Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der Domsgickel blickt über die Mainzer Innenstadt

Artikelnummer: KA196

Doppelkarte mit Umschlag, B6

Der 1773 geschaffene Wetterhahn
auf dem Westturm des Mainzer Doms
wurde 2013 neu vergoldet.

Dombauverein Mainz e.V.

Lieferzeit: 3 - 4 Tage
Doppelkarte mit Umschlag, B6

"Der Hahn, des Tages Herold, ruft,
der Wächter in der Finsternis.
Sein Schrei trennt von der Nacht die Nacht,
dem Wanderer zur Nacht ein Licht.

Da steigt der Morgenstern empor,
erhellt das schwarze Firmament,
da weicht der dunklen Mächte Schar
vom Weg des Unheils scheu zurück.

So steht rasch vom Schlafe auf:
Der Hahn weckt jeden, der noch träumt.
Der Hahn bedrängt, die säumig sind,
der Hahn klagt die Verleugner an.

Hoffnung erwacht beim Hahnenschrei,
und Lindrung strömt den Kranken zu.
Der Räuber lässt von seinem Tun,
Gefallene vertrauen neu."

Aus dem Hymnus beim Hahnenruf.
Ambrosius von Mailand, 4. Jahrhundert

Der Domsgickel blickt über die Mainzer Innenstadt

Der 1773 geschaffene Wetterhahn
auf dem Westturm des Mainzer Doms
wurde 2013 neu vergoldet.

Dombauverein Mainz e.V.

Foto: Bernd Eßling
Bistum Mainz Publikationen

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.