Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Bischofskirche St. Martin zu Mainz

Artikelnummer:

Die Bischofskirche St. Martin zu Mainz
Hg. von Friedhelm Jürgensmeier

(Beiträge zur Mainzer Kirchengeschichte 1)
Frankfurt 1986, gebunden, 318 Seiten

Lieferzeit: 3 - 4 Tage
Die Bischofskirche St. Martin zu Mainz
Hg. von Friedhelm Jürgensmeier

(Beiträge zur Mainzer Kirchengeschichte 1)
Frankfurt 1986, gebunden, 318 Seiten

Die Geschichte des Mainzer Doms reicht zurück bis in die römische Zeit. Jahrhundertelang war der Bischofssitz zu Mainz geistiges Zentrum des nach Rom größten abendländischen Metropolitanverbandes.

Wie in einem Spiegelbild zeichnet sich das Schicksal der Bischofskirche Sankt Martin in ihren bau- und kunstgeschichtlichen Erscheinungsformen bis in unsere Tage ab; Glaube und Frömmigkeit taten ebenso ihr Werk wie Krieg und Zerstörung.

Die Aufsätze dieses reich bebilderten Bandes, der dem Domdekan Hermann Berg zum 75. Geburtstag gewidmet ist, vermitteln einen einprägsamen Gang durch die Geschichte einer Kathedralkirche inmitten einer bedeutenden und liebenswerten Stadt.

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.